091502CC8D7F487BA52A08145ED03720
  • Thomas Pollinger
  • 09.02.2018
  • DE/EN

Root Cause Analysis: "The connection was closed by the server."

Die aufwändigsten Fehlermeldungen sind die selten bzw. sporadisch auftreten. Denn man benötigt viel Geduld und einen unerstättlichen Forscherdrang ;) ... Wie in diesem Fall, bei dem wir bei uns eine sehr lange Zeit, für eine sehr kleine Ursache gesucht haben. Aber wie immer, dass muss man erstmal wissen :)
 


Regel 23: Wenn der Computer wirklich alles kann, dann kann er mich mal kreuzweise. (Manfred Schmidt (1913-99), dt. Journalist, Zeichner u. Schriftsteller)


Meldungen

Publishing-Report:
The connection was closed by the server. Make sure you are connecting to an SSH or SFTP server. 

 

ComponentPro.Net.SftpException: The connection was closed by the server. Make sure you are connecting to an SSH or SFTP server. ---> ComponentPro.Net.SecureShellException: The connection was closed by the server. Make sure you are connecting to an SSH or SFTP server.
   at ComponentPro.Net.SecureShellConnection.c_TUD()
   at ComponentPro.Net.SecureShellConnection.Negotiate()
   at ComponentPro.Net.Sftp.c_U2E(String c_HOA, Int32 c_EJD, SecureShellConfig c_ZHB, AsyncOperation c_M)
   --- End of inner exception stack trace ---
   at ComponentPro.Net.Sftp.c_U2E(String c_HOA, Int32 c_EJD, SecureShellConfig c_ZHB, AsyncOperation c_M)
   at ComponentPro.Net.Sftp.c_A8W(String c_HOA, Int32 c_EJD, SecureShellConfig c_ZHB)
   at OpenText.WS.MS.PublishingTarget.SFtpPublishingTarget.Authenticate()
   at OpenText.WS.MS.CommonObjects.RDSCP.ConnectToSCP(RdObject& rObjA)
   at OpenText.WS.MS.CommonObjects.RDSCP.Execute(RdObject rObjA)

 

Ursache

Der Grund für diese Meldung sind s.g. symbolische Links auf dem Zielsystem, wenn es sich um ein Linux SFTP-Server handelt.

 

Lösung

Die Lösung wird im MySupport unter Article ID:KB7154495 geführt. 


Über den Autor:
Thomas Pollinger

... ist Senior Site Reliability Engineer bei der Vodafone GmbH in Düsseldorf. Seit dem Jahr 2007 betreut er zusammen mit seinen Kollegen die OpenText- (vormals RedDot-) Plattform Web Site Management für die deutsche Konzernzentrale.

Er entwickelt Erweiterungen in Form von Plug-Ins und PowerShell Skripten. Seit den Anfängen in 2001 (RedDot CMS 4.0) kennt er sich speziell mit der Arbeitweise und den Funktionen des Management Server aus.