root-cause-logo.png
  • Thomas Pollinger
  • 01.12.2017
  • DE/EN

Root Cause Analysis: "Invalid session used while calling web service."

Es gibt Situationen im Leben, da fragt man sich ob man es selbst viel zu gut gemeint hat. Vor allem wenn man denkt: "Viel tut gut". Wie in diesem Fall, bei dem wir die Threads für die (s)FTP-Transfer erhöht hatten und uns dann Fehlermeldungen mit der Verbindnung zum Delivery Server eingehandelt haben.
 


Regel 15: Computer sind großartige Erfindungen. Es passieren genau so viele Fehler wie früher, aber niemand ist daran schuld. (Unbekannt)


Meldungen

Severity: Warning
Component: Delivery Server
Category: Application
Source: OpenText.DeliveryServer.RemoteApi.ServicesClientBase.EnsureValidSession (:0)
Message:
Invalid session used while calling web service.

 

Ursache

Die Ursache für diese Warnmeldung, so haben rausgefunden, war eine Änderung an der processserver.main.config. Wir hatten die Threads für die Prozessgruppe "Publishing Supporter" von 10 auf 25 gesetzt. Da bei uns soviel publiziert wird, dass sich die Aufträge gestaut hatten. Jedoch war dies wohl nun zuviel für die Verbindung zum Delivery Server, so das wir immer wieder diese Warnmeldung bekommen haben. Meist auch gefolgt von Fehlermeldungen, dass bestimmte Inhalte nicht korrekt gefunden oder übertragen wurden. Ebenso standen auch entsprechende Meldungen im rde.log des Delivery Servers.

 ...
      <ProcessManager name="Publishing Supporter" threads="25" priority="3">
        <Processes>
          <Process name="OpenText.WS.MS.Publishing.Transfer" />
          <Process name="OpenText.WS.MS.Cleaner.Ftp" />
        </Processes>
      </ProcessManager>
 ...

 

Lösung

Wir haben um der Problematik entgegenzuwirken, die Konfiguration speziell für das Delviery Server Projekt erweitert. Dies wird in der Dokumentation des Management Servers oder in dem Artikel Gewusst wie! "Optimierung der Asynchronen Prozesse" beschrieben. Wir haben uns bewusst dazu entschlossen die Trennung der beiden Prozesstypen in zwei Gruppen vorzunehmen. Damit man die Anzahl der FTP-Prozesse getrennt von den Publishing-Prozessen einstellen kann.

 ...
      <ProcessManager name="Publishing Supporter" threads="25" priority="3">
        <Processes>
          <Process name="OpenText.WS.MS.Publishing.Transfer" />
          <Process name="OpenText.WS.MS.Cleaner.Ftp" />
        </Processes>
      </ProcessManager>
      <ProcessManager name="Publishing Transfer Supporter Delivery Server Projectname" threads="10" priority="3">
        <Processes>
          <Process name="OpenText.WS.MS.Publishing.Transfer.Delivery Server ProjectGUID" />
        </Processes>
      </ProcessManager>
      <ProcessManager name="Publishing Cleaner Supporter Delivery Server Projectname" threads="10" priority="3">
        <Processes>
          <Process name="OpenText.WS.MS.Cleaner.Ftp.Delivery Server ProjectGUID" />
        </Processes>
      </ProcessManager>
 ...
 

Social Media