Auf unseren Veranstaltungen zeichnen wir einen Teil der Vorträge auf. Hier finden Sie alle bisher entstandenen Mitschnitte auf einen Blick.

Web Content Management 2017

Worauf kommt es wirklich an, damit der nächste Relaunch gelingt und die Redakteure wirklich glücklich sind? Eine kritische Betrachtung mit Denkanstößen.

  • Dirk Langenheim, Vorstandsvorsitzender der OWUG und Geschäftsführer Intentive
Download PDF (1,45 MB)
Für Alle

Gewusst wie!? – Plug-Ins mit dem CMS erstellen und in Betrieb nehmen

Praxisorierte Vorstellung der Möglichkeiten, Vorgehen und Fragerunde

  • Thomas Pollinger, Vodafone
Download PDF (0,57 MB)
Für Alle

AngularJS

Was lässt sich mit Single-Page-Anwendungen nach einem Model-View-Controll-Muster auf Basis des clientseitigen JavaScript-Webframework im OTWSM-Umfeld erreichen?

  • Volker Richert, Addmore
Download PDF (1,02 MB)

Projektvorstellung: Relaunch www.mtk.org

Der Main-Taunus-Kreis nutzt OTWSM schon seit vielen Jahren und hat sich auch für den Relaunch im Herbst 2016 wieder für das System entschieden. Ein Blick hinter die Kulissen des Projekts.

  • Intentive GmbH
Download PDF (4,75 MB)
Für Alle

Kurzbericht von der OT-Enterprise World

Persönliche Eindrücke, Stimmungen und Einschätzungen von der Konferenz in Nashville.

  • Thomas Pollinger, Vodafone
Download PDF (1,06 MB)
Für Alle

CaaS mit OTWSM

Insbesondere hoch dynamische Web Anwendungen mit MVC Architektur lassen sich hervorragend mit strukturiertem Content bestücken unabhängig von Darstellung und Form. Dieser Vortrag schlägt eine Brücke zwischen den Themen Headless CMS und AngularJS und gibt einen Einblick in die Möglichkeiten zur Nutzung von Content as a Service im Kontext des OTWSM.

  • Mirka Santur, I-D Media
Download PDF (0,77 MB)
Für Alle

Projektbericht "Des Kaisers neue Kleider"

Zwei beteiligte Dienstleister erklären wie über den OTDS Legacy-Systeme in MeinVodafone integriert werden

  • Volker Richert, Addmore & Holm Gehre, Intentive
Download PDF (3,28 MB)
Für Alle

Einblicke und Ausblicke in die OTWSM-Entwicklung

Was ist gerade in der Entwicklung, welche Überlegungen werden angestellt? Der Senior Product Manager für das Web Site Management, Frank Steffen, gibt einen aktuellen Status.

  • Frank Steffen, OpenText
Download PDF (1,46 MB)

Microservices

Die Idee des Architekturmusters kennt man schon von Unix: "Do One Thing and Do It Well" - aber was kann das für aktuelle Webkomponenten bedeuten? Der Vortrag stellt praktische Anwendungsmöglichkeiten vor.

  • Andreas Deckers, Intentive
Download PDF (1,23 MB)
Für Alle

Ready, set, go! Version 16 here we go

Mit der OpenText Suite 16 kommt das neue WSM und damit viele neue Features: Ein neuer Asset-Manager mit Multi-Fileupload, so genannte Transportpakete können Content-Klassen, Strukturen, Inhalte, Workflows und mehr zusammenfassen schnellere Ex- und Import zwischen verschiedenen WSM-Installationen ermöglichen.

  • Yarin Kaul + Henning Scheibner, OpenText
Für Alle

OpenText Web Site Management - Asset Manager

Status und Ausblick zu aktuellen Entwicklungen des Asset Managers

  • Frank Steffen, Open Text
Download PDF (0,45 MB)
Für Alle

Erstes Feedback zur brandneuen OpenText WSM Version 16

Ein Highlight der Tagung ist sicher das erste Feedback zur brandneuen Open Text WSM Version 16.

  • Ulrich Weiß, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Dirk Langenheim, Intentive GmbH
Download PDF (3,58 MB)
Für Alle

Prinzip "Sesamstraße" bei Supportanfragen.

Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum?". Durch spezifische Fragen schält sich die eigentliche Aufgabenstellung erst heraus."

  • Thomas Pollinger, Vodafone GmbH
Download PDF (1,33 MB)
Für Alle

WSM Tweaks für die Praxis

WSM-Anwender am KIT hatten´s schon immer einfacher. Kleine praktische Erweiterungen der SmartEdit-Oberfläche bieten Shortcuts, sparen Klicks und werden plötzlich intuitiv bedienbar.

  • Ulrich Weiß, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Download PDF (4,22 MB)
Developer & Admins

HTML-Standards zur optimalen Verwendung in WCMS

Vom HTML-Dummy zur Content-Klasse

  • Miroslawa Santur, I-D-Media
Download PDF (0,47 MB)
Für Alle

Usability im Smart Edit Modus - Optimierungsmöglichkeiten

Wir zeigen in zwei praktischen Beispielen, wie man moderne UI Konzepte auch im SmartEdit Modus einsetzen kann.

  • Sebastian Henne, elbformat + Robert Hädrich, silpion
Für Alle

Einfache Navigation und viel Content: Wie passt das zusammen?

Pierre Naels und Dirk Langenheim stellen die neue Website von Deutschlands führender Erdgastransportgesellschaft vor.

  • Pierre Naels, digi3 und Dirk Langenheim, Intentive
Download PDF (11,11 MB)
Developer & Admins

A/B-Testing - Wissen statt Raten

Mit gezielten Tests kann dem Rätselraten bei der Optimierung Ihrer Website ein Ende gesetzt werden.

  • I-D Media AG
Download PDF (2,39 MB)
Für Alle

Praxisbericht: Das Dienstleistungsportal CHEFS CULINAR Plus

Innovatives Online-Konzept trifft auf genussvolle Rezepte

  • Dirk Langenheim, Intentive GmbH; Simona Naber, CHEFS CULINAR
Download PDF (1,52 MB)
Für Alle

Relaunch www.vkw.at und Einführung OTDS zur konsolidierten Auslieferung der Inhalte

Neues Frontend und neue Funktionen integriert in die bestehende Systemlandschaft

  • Holm Gehre, Intentive GmbH; Werner Metnitzer, Vorarlberger Kraftwerke AG
Download PDF (2,84 MB)
Entscheider

Web Content Management in der digitalen Transformation

Erfolgreiche Online Projekte sind nicht nur eine Frage des WCMS. Dirk Langenheim zeigt Strategien, Hintergründe und Beispiele für die erfolgreiche Realisierung aktueller Projekte.

  • Dirk Langenheim, Intentive GmbH
Download PDF (0,95 MB)
Für Alle

The Need for Speed

Performance Optimierung anhand des Fallbeispiels Kicktipp.de

  • Janning Vygen, Kicktipp GmbH
Download PDF (0,78 MB)
Developer & Admins

Herausforderung agiler Web Projekte

... oder wie mach ich mir das Leben als Projekt Manager leichter?

  • Bernfried Howe, Agile Workers GmbH
Download PDF (5,49 MB)
Für Alle

Neue Veranstaltungsformen in der Usergroup & Feedback zum 1. WSM-Camp

Ulrich Weiß berichtet über das WSM-Camp vom Vortag und Andreas Gromadecki stellt die neuen Veranstaltungsformen vor.

  • Ulrich Weiß, Karlsruher Institut für Technologie (KIT); Andreas Gromadecki, Pinuts
Download PDF (0,53 MB)