webXperts17
  • Frank Herbers
  • 24.04.2017

WebXpert17: Komplexe Web-Development-Projekte durchführen

Die Realisierung digitaler Plattformen, eines Online-Shops oder auch nur der Relaunch einer einzelnen Corporate-Website ist oft mit dem Risiko verbunden, an der Komplexität oder dem Spagat zwischen Anforderungen, Datenverfügbarkeit, technischer Realisierung und Usability zu scheitern. Klassische Wasserfall-Modell basierte Vorgehensweisen sind aus gutem Grund mittlerweile nahezu verpönt, agile Konzepte lassen sich wiederum in vielen Unternehmen nicht in der Praxis durchsetzen, da es vielen Beteiligten an der notwendigen Erfahrung fehlt.

Auf der Agenda befinden sich zu diesem Thema drei Vorträge, in denen Experten aus der Praxis ihr Wissen mit den Konferenzteilnehmern teilen. Stefan Popp, Leiter IT & Produktmanagement des bekannten Legal Tech-Unternehmen anwalt.de, berichtet an einem Projektbeispiel von den Erfahrungen mit agiler Softwareentwicklung und gibt wertvolle Tipps und Tricks.

Dr. Ronald Hartwig, Vorsitzender des Bitkom-Arbeitskreises Usability & User Experience und Thomas Zumtobel, beide Gesellschafter der Bonner untrouble GmbH, betrachten immer wiederkehrende Probleme und Herausforderungen in umfangreichen Software-Projekten und berichten von ihren Erfahrungen und pragmatischen Lösungsansätzen. Was Nutzerzentrierung bei der Entwicklung von Geschäftsanwendungen bedeutet, nimmt Sebastian Henne von elbformat in einem Vortrag in den Fokus und Bernfried Howe von Agile Workers und nochmals Sebastian Henne zeigen Wege auf, wie effektives Controlling in agilen Projekten funktioniert.

Zur kompletten Agenda und weiteren Themen

Alles andere als langweilig: Vorträge aus der Praxis für die Praxis

Die webXpert-Conference zeichnet sich durch zwei besondere Eigenschaften aus: Zum einen die inhaltliche Authentizität, da alle Vorträge von erfahrenen Menschen aus der Branche gehalten werden, die praxisnah aus dem Alltag berichten. Und zum Anderen die Nähe zwischen Referenten und Teilnehmern. Der räumliche Rahmen im Gastwerk und die überschaubare Teilnehmerzahl von maximal 150 Personen fördert den persönlichen Kontakt und hebt die Konferenz wohltuend von vergleichbaren, anonymeren Veranstaltungen ab.

Alle Details zur Veranstaltung

Die Konferenz wird herstellerunabhängig von einer Gruppe von Anwendern und Dienstleistern organisiert, um das Networking und den Wissenstransfer zwischen Web-Professionals und digitalen Experten zu fördern und jedem Teilnehmer die Möglichkeit zu bieten über den Horizont der eigenen Projekte, Produkte und Lösungen zu blicken.

Zur Online Registrierung

Ort und Datum

Die Konferenz findet am 09. Mai 2017 von 10 bis 18 Uhr mit einem anschließenden Get-together (Ende ca. 21 Uhr) im Gastwerk Hotel Hamburg, Beim Alten Gaswerk 3 in 22761 Hamburg statt.

Solange der Vorrat reicht ist für die Teilnehmer der Konferenz unter dem Stichwort "#webXpert17" ein Zimmerkontingent reserviert. Der Preis für die Übernachtung ist im Veranstaltungsticket nicht enthalten.

Hier gibt es weiter Informationen zum Tagungshotel

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 

Social Media